Licht ins Chaos – Zusamenbau der Schienen

Ok, über den Zusammenbau der Schienenstücke gibt es eigentlich nichts Wichtiges zu erzählen, außer dass ich immer einen größeren Abschnitt von ca 5 Schienenteile „auf dem Rücken“ zusammengesteckt und mit den Schienenverbindern  versehen habe. Das geht wesentlich einfacher, als die Verbinder blind einzuschieben. Diese Vorgehensweise hat aber auch einen kleinen Nachteil.  Bei den Kurven ist es mir durchweg noch gelungen seitenverkehrt zu denken, aber bei den Weichen habe ich mich dann doch schon mal leicht vertan.

 

Schienenverbinder auf der Rückseite
Schienenverbinder auf der Rückseite

Und wie man unschwer erkennen kann, gilt es einige dieser Schienenverbinder anzubringen. Der Zusammenbau der Bahn ist also schon auch etwas zeitaufwendiger.

In der Folge ein kleiner Abriss des Aufbaus…..

 

 

 

 

 

 

 

Zum Schluss dann doch noch ein kleiner Tipp. Ich habe die Kontakte nach dem Zusammenbau ein wenig geweitet, damit Stromspannungsverluste möglichst gering bleiben.