Friedrich-Ebert-Brücke

Langsam rückt die blaue Stunde näher an den frühen Abend. Und trotzdem herrschten am letzten Wochenende sommerliche Temperaturen. Solche Bedingungen findet man eigentlich nur recht selten. So hat es mich dann doch auch nochmal hinter die Kamera gezogen, obwohl ich mich derzeit eher mit meinem anderen Hobby beschäftige.

Die Friedrich-Ebert-Brücke war schon länger ein Wunschziel. So bin ich dann so gegen 18:30 Richtung Ruhrort aufgebrochen, um noch genügend Zeit für die Suche nach einem geeigneten Platz zu haben.

Die Zügelgurtbrücke verbindet seit 1907 die Duisburger Stadtteile Ruhrort und Homberg. Weitere Infos finden sich auf Wikipedia.

 

Sony A7rii – Voigtländer 40 1.2 Nokton – f 9.0 / ISO100 / 30sec.

Ruhrwehr Duisburg

Ein paar spärliche Informationen zum Stauwehr am Ruhrdeich finden sich auf Wikipedia. Das erste meiner Bilder zu diesem Duisburger Bauwerk habe ich zur blauen Stunde aufgenommen.

 

Sony A7rii / Zeiss Loxia 21mm / f 8.0 30sec. ISO100

 

Von der anderen Seite des Ruhrwehrs gibt es noch eine Aufnahme bei Tageslicht.

 

Sony A7rii / Sony FFE 16-35 2.8 GM / f8.0 1/200sec. ISO100

 

 

 

Five Boats

Zu Beginn möchte ich Euch ein paar Fotos aus meiner Heimatstadt Duisburg vorstellen. Das erste Foto zeigt eine Bürokomplex im Duisburger Innenhafen, der auch „Five Boats“ genannt wird. Beim Betrachten der Aufnahme sollte jedem sofort klar sein, warum dieses Gebäude den Namen trägt. Weitere Informationen finden sich unter baukunst-nrw und auf der Website von Thomas Lang.

 

Sony a7r2 / Zeiss Loxia 21mm / f 11 30sec. ISO100